Das Netzwerk Begegnungshöfe

Das Netzwerk Begegnungshöfe wurde 2008 von der Stiftung Bündnis Mensch & Tier ins Leben gerufen, um geeignete Räume zu bieten, wo Mensch & Tier sich auf mensch- und tiergerechte Weise begegnen können. Die qualifizierten Begegnungshöfe der Stiftung sind Vorbilder für eine artgemäße Tierhaltung und einen tiergerechten Einsatz von heimischen Heim- und Nutztieren.

Aktuelles


Foto: Tomtes Hof

Tiere profitieren von den Begegnungshöfen. Der Esel Eliot ist vom Begegnungshof Kaindlhof in Bayern umgezogen zum Begegnungshof Tomtes Hof in Ostfriesland.



Unser Begegnungshof  Glöckner-Hof (NRW) hat einen neuen Namen bekommen: Herzwurzelhof.


In welcher Jahreszeit werden Shetlandponys geboren?

Diese und andere Kinderfragen zum Haustier des Jahres 2019 beantworten wir hier



Die Begegnungshöfe bereiten Aktionen rund um das Haustier des Jahres 2019 - Das Pferd vor. Termine


Begegnungshöfe haben an dem Booklet zum Haustier des Jahres 2019 mitgewirkt und beschrieben, wie sie Mensch-Pferde-Begegnungen gestalten.

Mehr Info