Begegnungshof In der Heinbach

seit 2020 zertifizierter Begegnungshof


Willkommen auf dem Hof In der Heinbach. Unser Hof ist eine kleine Natur-Insel ganz in Stadtnähe, genau richtig zum Entspannen und Aufatmen. Die Geschichte des Hofes geht auf einen Zeitraum bis ca. 1350 zurück und die Menschen im Umfeld haben viele Erinnerungen an dieses Stückchen Erde. Mein Mann und ich haben den Hof kernsaniert und auch das Gelände wieder auf Vordermann gebracht, um ihn jetzt den Menschen wieder zugänglich zu machen. Dabei haben wir sehr auf den Erhalt alter Strukturen geachtet. Mein Plan ist es so nachhaltig und ökologisch hier zu arbeiten, wie es mir möglich ist.



Unsere Tiere stellen sich vor

Auf dem Hof leben zurzeit 5 Schafe, 4 Zwergziegen, 6 Pferde, 2 Katzen und 4 Hunde mit uns. Es ist wunderschön morgens aufzuwachen und als erstes die Tiere zu sehen und abends vor dem Schlafengehen als letztes. Dieses Gefühl, wenn man morgens aus der Türe tritt und als erstes mit einem Mäh begrüßt wird, ist unbezahlbar und jede Arbeit wert.


Fine, Rosalie, Susi, Swane und Kallie sind 5 Coburger Fuchsschafe. Sie sind sehr menschenbezogen und unterstützen uns sehr durch ihre feine Art mit Menschen in Kontakt zu treten. Kallie und Fine sind dabei mutig und inspizieren die neuen Kontakte, während die anderen drei eher abwartend reagieren. 


Knut, Monty, Linus und Lina sind unsere tollen Zwergziegen. Wir haben alle 4 von einem Privathalter übernommen und sind sehr froh, dass sie den Weg zu uns gefunden haben. Monty ist unser Skeptiker. Er guckt sich alles eher etwas vorsichtig an. Linus und Lina sind sehr zutraulich und lassen sich gerne kraulen. Bei Knut hängt es sehr von seiner Tagesform ab.


Unsere 4 Hunde gehören zu meinen zuverlässigsten Partnern. Jeder für sich ist besonders. Amy (weißer Schäferhund/Colli Mix) und Nala (Altdeutsche Schäferhündin) sind schon 9 und 6 Jahre und aus dem Tierschutz zu uns gekommen. Nala sucht sich die Menschen, die sie streicheln dürfen, ganz genau aus. Amy ist hingegen sehr verschmust.

 

Pinu´u ist eine 5-jährige Australien Shepherd Hündin, die wir bereits mit 8 Wochen bekommen haben. Ihr Name ist indianisch und meint Ich bin ichSie ist mit unserer damals 1-jährigen Tochter groß geworden und ist gerade Kindern gegenüber absolut nett. Sie ist für jede Streicheleinheit und jeden Quatsch zu haben.

 

Unser Neuzugang Ilari (nordisch und bedeutet die Heitere) ist auch mit der 8. Woche bei uns eingezogen. Jetzt ist sie noch ein Jungspund und entdeckt die Welt. Menschen gegenüber ist sie sehr aufgeschlossen und es ist wunderschön zu sehen wie die Menschen auf dem Hof mit ihr die kleinen Dinge entdecken und sich freuen, wenn sie Quatsch macht.


Insgesamt leben auf unserem Hof 6 Pferde. Davon sind 3 Pferde von uns und 3 Einstellerpferde. Meine 13-jährige Oldenburger Stute gibt Menschen sehr viel Ruhe und Sicherheit. Sie ist ein absolutes Verlasspferd, beim Reiten und in der Bodenarbeit. Sie nimmt Rücksicht auf Menschen, egal welchen Alters.

Zu Quantana gesellte sich noch Merle, eine jetzt 3-jährige Welsh-D-Stute und Lotti ein 9-jähriges Tinker Pony. Mit allen dreien arbeiten wir vom Boden und sie sind Menschen sehr zugetan. Für Quantana und Lotti gibt es zum Ausgleich zur Arbeit lange Ausritte und Wanderritte. Merle ist noch nicht eingeritten, daher gehen wir mit ihr spazieren oder sie begleitet uns bei Ausritten als Handpferd.

Die Herde ist sehr harmonisch und wirkt sehr positiv auf die Menschen, die uns auf dem Hof besuchen.


Mira und Finn sind unsere Hofkatzen. Beide helfen uns die Mäuse auf dem Hof in Schach zu halten. Tagsüber schlafen sie meistens oder sonnen sich. Nachts geht es auf die Jagd. Wenn man Glück hat, begegnet man ihnen auf dem Hof, dann sind sie immer froh über eine Schmuseeinheit.



Eine Auswahl aus unseren Angeboten

Unsere Angebote sind für Jung und Alt und finden sowohl auf dem Hof als auch im mobilen Einsatz statt. Die Angebote passe ich individuell auf die Gruppen und Einzelpersonen an. Dafür bespreche ich mit den Interessenten, welche Bedürfnisse die Besucher haben und ob es Förderschwerpunkte gibt. Ich passe dann das Programm entsprechend an.


 

Hof (R)Aus-Zeit

Bei der Hof (R) Aus-Zeit gebe ich Familien und Einzelpersonen die Möglichkeit dem Stadtlärm und Stress zu entfliehen und sich bei mir wieder zu erden. Dabei ist es mir wichtig wie die Menschen hier ankommen und, wie sie den Hof wieder verlassen. Je nachdem wer vorbeikommt, verbringen wir Zeit auf dem Hof mit den Tieren und machen ein paar Achtsamkeitsübungen, die jeder mit in den Alltag nehmen kann.


Ferienwochen

Ab 2021 werden wir Ferienbetreuung von Kindern zwischen 6 und 10 Jahren anbieten. Die Ferienwochen werden unter unterschiedlichen Themen stehen.


Gruppenangebote

Bei uns sind Gruppen jeglicher Form, Größe und Art herzlich willkommen. Egal ob Vereine, soziale Einrichtungen, Kindergärten oder Schulen, gerne besprechen wir ein individuell passendes Programm. Von Stockbrot machen, Hofrallye, Sachkunde, Tiere pflegen und versorgen. Wir arbeiten mit den Hunden (z.B. Suchaufgaben, Parcourslauf) und fördern so z.B. Kommunikation und Teambildung. 



Kontakt

Adresse

Begegnungshof In der Heinbach

In der Heinbach 2

 

57072 Siegen

 

Leitung

Tina Geiß

 

Öffnungszeiten

Besuch nur nach Terminvereinbarung möglich.

 

Telefon

0176/23526491

 

E-Mail

tina(at)hundsartig.de

 

Homepage

www.hofheinbach.de